Sonntag, 20. Mai 2012

Milka-Täschchen

Ich hab im Netz eine tolle Idee gefunden, und zwar hier. Aus einer alten Schokiverpackung kann man nämlich wunderbar kleine Täschchen herstellen. Und so siehts dann aus:
























Kommentare:

  1. OH WOW YUMMMYYYYYYYYYYYYY lecker, süß im wahrsten Sinne des Wortes ;)
    Wer auch immer dieses schöne Täschchen bekommt kann sich wirklich glücklich schätzen!
    ich wünsch dir einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Oh WOW,das ist ja ein cooles täschen,obersüß im wahrsten sinne des wortes,aber auch alle andren sachen die du gemacht hast sind genial,die eueltasche für deine mum ist ja herzallerleibst und sie hat sich bestimmt seehr gefreut,die genähte karte für beo finde ich auch einfach obergenial,auch sie wird sich mächtig gefreut haben*Knuddel*

    AntwortenLöschen
  3. Schnappatmung - wie megagenial ist das denn ???? Hammerhart und dann noch in Milka-Lila. Ich will auch *schnief* .... ein Projekt, wenn mein Nähkurs startet :)

    AntwortenLöschen
  4. Klasse - aber nichts für mich, dann hätte ich ja nonstop Heißhunger auf Schokolade....
    Ist diese Tasche nur wirklich aus der Schokoladenverpackung hergestellt, und wenn, wie hast du sie haltbar und griff-fest gemacht?

    Ach, und Reißverschlüsse würd' ich auch gern mal eben so einnähen können....

    Ciao Beo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beo, ich hab eine Bucheinschlagfolie drübergeklebt, sonst würde die Schokifolie wahrscheinlich nicht allzu lange halten. Und Reißverschlüsse einzunähen ist gaaaanz leicht. Ich hatte auch erst Respekt davor, aber wenn man weiß, wie, ists wirklich easy. Zeig ich Dir gern mal :)

      Löschen