Donnerstag, 17. März 2011

Exploding-Box für meine beste Freundin

Zum Geburtstag hat meine allerbeste Lieblingsfreundin von mir eine lustige Exploding-Box bekommen. Sie hat sich sehr gefreut und war zu Tränen gerührt! Hach, gibt es ein schöneres Kompliment? Heike, ich hab Dich so lieb!!
Die perfekte Anleitung für die Box gibts hier.

Zu:

















Der Bömmel oben drauf ist ein kleiner Holz-Totenkopf auf zwei Holzperlen. Unten eine ausgestanzte Blume mit einem Totenkopf-Folder geprägt.

Detail:

















Offen:













In der Mitte leuchtet ein elektrisches Teelicht, was als Schokokuchen mit Schokoglasur verkleidet ist.

Die einzelnen Schichten:

Außen:













Mitte:













Innen:













Und ja, auf den Bildern sind wir.
Bblutjung, knackig und modisch völlig daneben, aber so waren sie, die wilden 80-er, hihi.

Kommentare:

  1. Solche Boxen sind immer wieder schön und mit Euren Bildern darin eine tolle Erinnerung für Deine Freundin. Sehr liebevoll gemacht und Dein Bömmel oben auf ist natürlich der Knaller hihihi
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. So ein liebevoll gemachtes Geschenk ist eine ganz persönliche Erinnerung. Darüber hat sie sich bestimmt wahnsinnig gefreut, das ist nur zu verständlich, schön wenn man so eine liebe Freundin wie Dich hat:-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee und klasse gestaltet, deine Freundin hat sich mit Sicherheit sehr darüber gefreut.

    AntwortenLöschen